Slideshow

Hochschuladventskonzert am 16. Dezember 2015

Film: Eindrücke vom vergangene Hochschuladventskonzert am 16. Dezember 2015 im Audimax der TU Bergakademie Freiberg


Rockband Electra auf Abschiedstour begleitet

Die Dresdner Rockband Electra beendete im Jahr 2015 ihre 46-jährige Musikgeschichte. Das bestverkaufte Album Electras ist die 1980 veröffentlichte Rocksuite „Die Sixtinische Madonna“. Dieses Werk wurde nun im Rahmen einer Abschiedstour 2015 in Hoyerswerda letztmalig aufgeführt.

Unterstützung erhielt die Band bei diesem Konzert durch den Großen Chor Hoyerswerda sowie das Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg. In der ausverkauften Lausitzhalle wirkte das Orchester bei einem zweistündigen Konzert mit, in dem Titel wie „Nie zuvor“, „Tritt ein in den Dom“ und passend zur Abschiedstour „Scheidungstag“ erklangen.
Der musikalische Höhepunkt war die Aufführung der Großkomposition „Die Sixtinische Madonna“. Mit minutenlangen Standing Ovations bedankten sich die rund 850 Zuschauer bei den Musikern.

Das Collegium Musicum trat bereits 2013 zusammen mit Electra im Freiberger Schloss Freudenstein auf. Doch das Konzert in Hoyerswerda war für das Orchester noch einmal ein besonderes Erlebnis.

Die Musiker waren Teil eines Stückes deutscher Rockgeschichte, in der das „Buch Electra“ nun geschlossen wird.

Text: Florian Kleemann


Verschiedene Konzerte 2015

Klavierabend mit Filip Tkáč am 24. Juni 2015

Klavierabend_Filip-Tkac_24-Juni-2015_200pxBeginn: 19.30 Uhr
Ort: Audimax
Mit Werken von S. Rachmaninov, M. Ravel, F. Chopin und E. Sucho?
Der Eintritt ist frei.

Sommerkonzert des Kinder- und Jugendorchesters am 28. Juni 2015

KJO_Sommerkonzert_28-Juni-2015_200pxBeginn: 16:30 Uhr
Ort: Kirche St. Johannis, Anton-Günther-Straße
Programm: Es erklingen Werke von J. Haydn, J. Strauß, G. Muffat und anderen.
Musikalische Leitung: Dirk Brandenburger
Der Eintriff ist frei, jedoch sind Spenden willkommen.

Open-Air-Orchesterkonzert am 4. Juli 2015

CM_Open-Air-Konzert_4-Juli-2015_200pxBeginn: 20 Uhr
Ort: Innenhof Schloss Freudenstein
Das Orchester des Collegium Musicum Freiberg beteiligt sich in diesem Jahr erstmalig mit einem Open-Air-Konzert bei den Freiberger Sommernächten. Es erklingen folgende Werke: Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski, Konzert für Cello und Blasorchester von Friedrich Gulda sowie Eine Freibergsinfonie von Sebastian Paul Rehnert.
Künstlerische Leitung: Jacobus Gladziwa, Solist: Jakov Naumovich, Violoncello.

Am 5. Juli wird das Konzert im Kloster Altzella wiederholt.
Eintritt: 12 €, erm. 50% für Studenten, Schüler, Schwerbeh. über 50%
Wir danken unseren Sponsoren: Stadt Freiberg, Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen, TU Bergakademie Freiberg

Festkonzert „250 Jahre Bergakademie Freiberg“ am 25. April 2015 in der Nikolaikirche Freiberg

Beim Festkonzert des Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg zum 250. Jubiläum der Bergakademie Freiberg standen Sergei Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert, Szenen aus Goethes Faust von Robert Schumann sowie die Uraufführung einer Auftragskomposition zum Jubiläum der Bergakademie von dem Freiberger Musiker Sebastian Paul Rehnert auf dem Programm.
Rund 450 Besucher waren gekommen. Im Video erklingen Konzertausschnitte mit der Freiberg-Sinfonie.

Mitwirkende: Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg e. V., Stadtchor Freiberg e. V.
Musikalische Leitung: Jacobus Gladziwa, Choreinstudierung: Peter Rülke
Klavier: Karine Terterian,  Gesang: Miriam Sabba, Isabel Baumgartner, Stephan Scherpe, Georg Streuber, Martin Schicketanz


11. Hochschuladventskonzert am 10. Dezember 2014

Weihnachtliches, Zeitloses und Zukünftiges – von Georg Muffat bis Duke Ellington

Das Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg lud am 10. Dezember um 20 Uhr zu seinem 11. Hochschuladventskonzert ein. Im Audimax an der Winklerstraße waren alle drei Ensembles – Sinfonieorchester, Chor sowie Kinder- und Jugendorchester – gemeinsam zu erleben. Etwa 300 Konzertgäste waren gekommen.

Poster des 11. Hochschuladventskonzerts am 10.12.2014

Das Programm bot eine Mischung aus Weihnachtlichem, Zeitlosem und Zukünftigem. So erklang Joseph Haas‘ „Deutsche Weihnachtsmesse“ neben Jean-Baptiste Lullys beschwingter Suite  aus „Der Bürger als Edelmann“ und dem selten als Soloinstrument zu erlebenden Kontrabass in einem Konzert von Antonio Capuzzi. Das Kinder- und Jugendorchester spielte Auszüge aus Tony Osbornes „Suite and Light“ und Georg Muffats „Blumenbüschlein“. Der Chor gab einen Ausblick auf das „Sacred Concert“ von Duke Ellington, das er im kommenden Jahr komplett einstudieren will. Auch das Orchester blickte auf sein Programm 2015 voraus und spielt vorab drei Sätze aus  „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Bei Mitsingen bekannter Weihnachtsliedern war auch das Publikum gefragt. Moderiert wurde der Konzertabend von Sandra Weustink und Florian Kleemann, die beide im Orchester spielen.

Die Leitung der Ensembles hatten inne: Sinfonieorchester: Jacobus Gladziwa, Chor: Martin Bargel, Kinder- und Jugendorchester: Dirk Brandenburger.


Zwickau 30.03.2014

Nacht der Musik
sowie Auftritt vor Bundespräsident

 

Nacht der Musik T1a – Zwickau 2014

Nacht der Musik T1b – Zwickau 2014

Nacht der Musik T2 – Zwickau 2014

Veranstaltungsübersicht

2014-02-03 Programm Festakt

2014-02-20 Ablauf Freiberger Ensembles

Teilnehmer Zwickau 300314

Danke_Tage_der_Musik_Zwickau


KW 27 /28 2014

Woche   KW 27  2014

Sommerkonzert des Orchesters im Audimax der TU Bergakademie Freiberg am 5. Juli 2014

07.05.2014 AudimaxOrt: Audimax Winklerstraße
Beginn: 19.30Uhr
Aufgeführt werden Werke von Hector Berlioz Le nuits d‘ ete für Gesang und Orchester sowie die 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Hier das
Programm Berlioz Beethoven.

?

Sommerkonzert des Orchesters in Altzella bei Nossen  am 6. Juli 2014

06.07.2014 AltzellaOrt: Klosterbibliothek des Klosters Altzella
Beginn: 15.00 Uhr
Aufgeführt werden Werke von Hector Berlioz Le nuits d‘ ete für Gesang und Orchester sowie die 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven

?


„Literarisches“ – Sommerkonzert des Chores 2014

Unter welchen Deckel passen Giovanni Boccaccios „Il Decamerone“ (zwischen 1349 und 1353), Shakespeares „Die lustigen Weiber von Windsor“ (1597) und „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling  (1894)? – Diese literarischen Werke inspirierten Musiker zu Adaptionen der Stoffe: Domenico Maria Ferrabosco (1513-1574) vertonte das Tanzlied „Io mi son giovanetta“ („Ich bin ein junges Mädchen“) welches den neunten Tag im „Decamerone“ beschließt, Otto Nicolai schrieb die Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“, uraufgeführt 1849, und Terry Gilkyson schrieb für den Disney-Zeichentrickfilm „Das Dschungelbuch“ 1967 das Lied „The Bare Necessitys“, hierzulande gut bekannt unter dem Titel „Probier’s mal mit Gemütlichkeit„.

Literarisches also, womit der Titel des diesjährigen Chor-Sommerkonzertes des Collegium Musicum genannt ist.

Am 10. Juli 2014 bringen wir im Senatssaal der TU Bergakademie Freiberg (Universitätshauptgebäude, Akademiestraße 6) eine klingende Mischung aus vertonter Literatur verschiedenster Epochen zu Gehör.

Zwei alte, sorgfältig gebundene Bücher auf einer Fensterbank

„Es war ein König in Thule / Gar treu bis an das Grab / Dem sterbend seine Buhle / Einen goldnen Becher gab“ raunt es mythisch und bedeutungsschwer, wenn Liebe und Treue von Gretchen in Goethes „Faust I“ beschworen werden.

Locker-leicht dagegen dieser italienische Frühlingsgruß: „Io mi son giovinetta, e volentieri“ – Jung bin ich, und in diesen Frühlingsstunden / Ergötz ich singend mich und mit Behagen / Weil ich die Lieb in tiefer Brust empfunden! Gesungen und getanzt von zehn jungen adligen Sommerfrischlern in den Hügeln von Florenz – nach dem mittäglichen Schönheitsschlaf, versteht sich.

Szene aus dem Decamerone: Eine Gesellschaft junger Adliger lauscht, im Freien sitzend, der Erzählung einer Dame im weißen Kleid

Raffaello Sorbi: Decamerone (Ölgemälde aus dem Jahr 1876)

Langes Verweilen an einem Ort war und ist nicht die Stärke unserer Konzerte. Wir begeben uns weiter in das Dörfchen Anatevka  (das gleichnamige Musical, welches 1964  uraufgeführt wurde, entstand nach dem jiddischen Roman „Tewje, der Milchmann“ von Scholem Alejchem) und weiter in die Metropolen der Swing-Ära. Guy de Maupassant schrieb 1885 den Roman „Bel-Ami„. 1939 borgte sich Hans Fritz Beckmann den Buchtitel für seinen gleichnamigen Schlager, der sich noch heute dank Max Rabe & Co einiger Popularität erfreut.

Dass wir zurückgekehrt sind in das Erzgebirge, werden die Zuhörer sofort bemerken, wenn wir Karl Mays musisches Werk in Erinnerung bringen: „Ave Maria“.

Unterstützung erfährt der Chor des Collegium Musicum von den Sängerinnen und Sängern von Cantus iuvenis aus Freiberg unter der Leitung von Peter Kubisch, die auch mit eigenen Beiträgen aufwarten werden.

Text: Torsten Mayer

 

zurück: Chronik Überblick


Zukünftige Auftritte bis Juli 2014

Diese Woche                           ?

Sommerkonzert des Orchesters im Audimax der TU Bergakademie Freiberg am 5. Juli 2014

Ort: Audimax Winklerstraße; 19.30Uhr
Aufgeführt werden Werke von Hector Berlioz Le nuits d’ ete für Gesang und Orchester sowie die 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven

?

Sommerkonzert des Orchesters in Altzella bei Nossen  am 6. Juli 2014

Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Klosterbibliothek des Klosters Altzella
Aufgeführt werden Werke von Hector Berlioz Le nuits d’ ete für Gesang und Orchester sowie die 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven

?

Nächste Woche                      ?

Sommerkonzert des Chores “Literarisches”: 10.7.2014

Ort: Senatssaal der TU Bergakademie Freiberg, Universitätshauptgebäude, Akademiestraße 6
weiter…

 

zurück: Chronik Überblick


Sonderproben und Spezielles

Hinweis: Falls in der Tabelle keine Einträge zu finden sind, gelten üblicherweise die
Allgemeinen Probentermine.

Orchester 20.Juni 18.30-21.30 Uhr Probe im Audimax (Berlioz)21.Juni 10-12.30 Uhr Probe im Audimax (Beethoven), 13.30 Uhr Durchlaufprobe, 15 Uhr Probenende
24. Juni Probenzeiten nach Ansage, mit Posaunen. und Trompeten
1. Juli Probenzeiten nach Ansage, mit Posaunen. und Trompeten
4. Juli GP im Audimax, 18 Uhr pünktlich!!
5. Juli Konzert im Audimax 19.30 Uhr, 18 Uhr Anspielprobe
6. Juli 13.00 Uhr Anspielprobe 15.00 Uhr Konzert in Kloster Altzella, nach dem Konzert: Grillfeier
Bläser 24. Juni Probenzeiten nach Ansage, mit Posaunen. und Trompeten
1. Juli Probenzeiten nach Ansage, mit Posaunen. und Trompeten
Chor Der Chor sucht nach Mitsängerinnen und -sängern! Vor allem in den hohen Stimmgruppen – Sopran und Tenor – heißen wir jede sangesfreudige Verstärkung herzlich willkommen. 

zurück: Chronik Überblick


Konzertankündigungen Sommer 2014

Sommerkonzert "Literarisches" am 10. Juli 21014Sommerkonzert des Orchesters an verschiedenen Spielorten am 5. und am 6. Juli 2014 weiter…

?

„Literarisches“ – Sommerkonzert des Chores am 10.  Juli 2014 weiter…

zurück: Chronik Überblick


Überblick

1.  – Juni 2014

Sommerkonzert des Kinder-und Jugendorchesters am 14. Juni 2014 um 16.30 Uhr

Sommerkonzert 14. Juni 2014Am Samstag, den 14. Juni 2014 um 16.30 Uhr führen die Mitglieder des Kinder- und Jugendorchesters des Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg e. V. in der Kirche der Gemeinde St. Johannis, Anthon-Günther-Straße 16, unter der Leitung von Dirk Brandenburger ein Sommerkonzert auf. Als Solistinnen an der Querflöte wirken Saskia Kunath und Anika Scheele mit. Es werden Werke von A. Corelli, J. Haydn, T. Osborne und F. Farkas aufgeführt.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

2.  – März 2014

29./30. März in Zwickau mit Kammerchor Freiberg; Konzert am Tag der Orchestermusik; 4 Coronation Anthems von Händel

30. März Festakt mit Bundespräsidenten


Konzerte 2013

1. Konzert im Audimax Freiberg 21.06.2013

Programm Audimax


2. Konzert in Döbeln zum Orgelsommer 23.06.2013

Programm Döbeln
Kritik Konzert Orgel & Orchester 23.06.2013

Nachtrag : ein gewaltiges Konzert mit vielen Aushilfen,  romantischer Orgel und Hochwasserfreiheit….


 3. Mittwoch, 10. Juli, 20 Uhr – Chor und Streichquartett

Jubilare Programm

„Jubilare“ im Senatssaal, Akademiestraße


4.  „Die Sixtinische Madonna“ am 13.Juli 2013

Bild (13)13. Juli: electra Klassik „Die Sixtinische Madonna“ Beginn: 20:00 Uhr

Bild (14)

 

 

 

 

Ort: Schloß Freudenstein Freiberg

Electra 1Electra 2

 


 5. 26.10. 2013; 19.30Uhr

Konzert in der Nikolaikirche / Freiberg Buttermarkt
Zusammen mit dem Chor „Cantarella“ aus Delft wollen wir musizieren.
…ein Händelprogramm:
Händel-Coronation anthems:
Zadok the Priest and Let Thy Hand Be Strengthened

Händel-Orgelkonzert
Händel-Hallelujah ( Messias )
Händel- Cecilienode

 Solisten: Jenny Haisma (Sopran)/ Delft,
Stephan Scherpe (Tenor)
Dirigenten:  Johan Sonneveld und Jacobus Gladziwa


6. -10.- Hochschuladventskonzert am 11.12.2013; 20.00Uhr; Audimax; Winklerstraße

zurück: Chronik Überblick


Geschützt: Proben und Planung

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:


Hochschuladventskonzert am Mi, 11.12.2013

 Presse Collegium Musicum Adventskonzert 2013

10. Hochschuladventskonzert - 11. Dezember 2013 - 20 Uhr - Audimax, Winklerstraße 24

Veranstaltungsplakat (zum Vergrößern anklicken)

Am Mittwoch, dem 11. Dezember 2013, gab das Collegium Musicum sein zehntes Hochschuladventskonzert mit „Dem Besten aus 10 Jahren“ im Audimax der TU Bergakademie.

Chor, Orchester, das Kinder- und Jugendorchester und Solisten von der Hochschule für Musik Dresden brachten Stücke von Schostakowitsch (Jazz-Suite), Corelli (Concerto grosso op. 6 Nr. 7 – Auszug), Rehnert („Russische Fantasie“) und Zaufke („The Big Bell Medley“) zu Gehör.

 

zurück: Chronik Überblick

 


Konzert am 26. Oktober 2013

Konzert_Cantarella-Delft_Okt-2013Georg Friedrich Händel – Bürger in Europa Zeit: Samstag, 26. Oktober 2013 um 19.30 Uhr Ort: Nikolaikirche Freiberg Ein Konzert des Oratorienchores Cantarella aus Delft (Niederlande) gemeinsam mit dem Sinfonieorchester des Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg e. V.

 

 

 

Nikolaikirche - Konzert 6Programm Cantarella T1
Programm Cantarella T2

 

 

 

 

 

zurück: Chronik Überblick


Electra Konzert 13.07.

Electra: Sixtinische Madonna Konzert 13.07.2013

Wir hatten das Vergnügen als Streicher beim Klassikrock mitzuwirken.

Ein ausverkauftes Konzert! Daher werden schon gar keine Bilder mehr zur Werbung dazugegeben

Ein ausverkauftes Konzert!
Daher werden schon gar keine Bilder mehr zur Werbung dazugegeben

Es war mitreißend, auch für uns als Spieler.

Freie Presse:

Die Streicher teilweise wie hinter  "Spiegelglas"

Die Streicher teilweise wie hinter „Spiegelglas“

 

zurück: Chronik Überblick

 

 


Grillen Chor

Datum:         17.07.2013
Ort:
             Sonnensegel an der Neuen Mensa
Beginn:
        19:00 Uhr
Mitzubringen: Ein Jeder bringe bitte Grillgut, Getränke zum
eigenen Verzehr und Besteck/Geschirr mit. Salate, Tunken und anderes
was für die Allgemeinheit bestimmt ist, sei uns natürlich sehr willkommen.

Zusätzliche Grills sind willkommen + plus ein bißchen Holzkohle

zurück: Chronik Überblick


Proben – Änderungen und Neuigkeiten

Aktuelle Änderungen bei Probenterminen

Orchester nächste Probe findet am Dienstag, den 09.07.13 um 19.30 Uhr im Ballettsaal des Theaters statt, bis ca. 21.30 Uhr.Generalprobe/Sonnabend 13.07./ für Beteiligte ab 15.00 Uhr spielbereit Probe mit /electra/Stadtchor im Tivoli – Ohrenstöpsel nicht vergessen.
Wer 15 Uhr nicht am Pult sitzt, kann nicht mitspielen.

Danach ist bis 27. August 2013
S O M M E R P A U S E
Bläser nächste Probe findet am Dienstag, den 09.07.13 um 19.30 Uhr im Ballettsaal des Theaters statt, bis ca. 21.30 Uhr.Generalprobe/Sonnabend 13.07./ für Beteiligte ab 15.00 Uhr spielbereit Probe mit /electra/Stadtchor im Tivoli
Wer 15 Uhr nicht am Pult sitzt, kann nicht mitspielen.

Danach ist bis 27. August 2013
S O M M E R P A U S E
Chor / 

Hinweis: Wenn hier nichts zu finden ist, gelten die üblichen Probenzeiten auf der Seite „Allgemeine Probentermine“.

zurück: Chronik Überblick


Sommerfeier

Heute, am 06.07.2013 bei Uli, Abschlußfeier ab 16:00Uhr. Wer nicht weiß, wo das ist:

Tel: (0170) 55 27 166


Ankündigung Konzerte

Konzert „Jubilare“ * Mittwoch, 10. Juli 2013 * 20 Uhr * Senatssaal im Universitätshauptgebäude, Akademiestraße 6

jubilare-10-07-2013_200pxDas Sommerkonzert am 10. Juli 2013 steht unter dem Motto „Jubilare“. In diesem Jahr „wagnert“ es in der Welt der „klassischen“ allerortens, jährt sich doch sein Geburtstag dieses Jahr zum 200. Mal. Doch auch die weniger bekannten Komponisten (und Interpreten) verdienen geehrt zu werden. Wie so oft wenn Chor (und Streichquartett) gemeinsam musizieren, umspannt das Programm mehrere Jahrhunderte. So seien Stücke von Domenico Ferrabosco, John Dowland, Guiseppe Verdi, Benjamin Britten oder auch dem „Spatz von Paris“ – Edith Piaf – genannt. Auch ein Jubilar aus der Popmusik ist dabei, der dieses Jahr 70 geworden wäre und mit seinen Bandkollegen vor allem in den 60er und 70er Jahren große Erfolge feierte. Wer das war? Das wird erst im Konzert verraten! Dieses Jahr findet das Konzert an einem völlig neuen Ort statt: Im Senatssaal in der Akademiestraße 6.

Karten gibt es wie immer an der Abendkasse oder im Vorverkauf in der neuen Mensa – jeweils am Tag und Vortag des Konzertes.

 


Abweichende Probentermine

Sollten Sie in dieser Spalte keine abweichenden Probentermine finden, gelten die regulären Zeiten auf den Seiten Sinfonieorchester, Chor und Kinder- und Jugendorchester.

Sinfonieorchester: /

Chor: /

Kinder- und Jugendorchester: /

 
Impressum Login